Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.03.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Coronastrategien

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

Lucas Zeise

Man sollte auch das Positive sehen. Um mit einer Winzigkeit zu beginnen: Auch Friedrich Merz (Blackrock, CDU) ist vom Coronavirus befallen. Wir wünschen ihm gute Besserung und eine lange politische Auszeit. Zweitens hat Emmanuel Macron die Umsetzung seiner »Rentenreform« wegen des Virus (vorläufig) aufgegeben. Drittens wurde die große Kriegsübung der USA und ihrer Verbündeten gegen Russland »Defender Europe 2020« erst unterbrochen und dann ganz abgesagt.

Das Negative aber überwiegt bei weitem. Es fängt mit den Versuchen an, das Virus einzudämmen. Die Regierung hat offensichtlich das Ziel, die Ansteckungsrate so weit herunterzufahren, dass die Zahl der schwer Erkrankten die Kapazitäten des Gesundheitssystems nicht hoffnungslos überfordert. Na klar, die neoliberalen Privatisierer und Rentabilitätstrimmer konnten ja nicht ahnen, dass eine Seuche aus China das Land heimsuchen würde. Auch der Verweis auf Italien, wo alles noch viel schlimmer ist, fällt auf die...

Artikel-Länge: 3327 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €