1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
17.03.2020 / Feuilleton / Seite 10

Was auf einmal fehlt

In Zeiten der Pandemie könnte den Leuten aufgehen, wie sehr der Mensch den Menschen braucht

Stefan Siegert

Es ist früh. Hinter den Wolken steht die Sonne noch tief, die Fenster gegenüber dunkel in hellen Wänden. Ein menschenleerer Morgen in Hamburg. Gestern war Sonnabend, und die Innenstadt war fast leer. Der Nachmittag ohne BVB und die anderen; vor Tagen die Champions League ohne Zuschauer. Sogar die Trauerfeier für einen alten Freund in der nächsten Woche: verlegt auf »vor­aussichtlich Juni«. Auf der weitläufigen, warenstarrenden Etage des Bekleidungsgeschäfts, wo ich einkaufen war, ein einziger Verkäufer. Selbst in der Hafencity, wo sonst schon früh am Morgen Touristen wimmeln: wenige.

Pandemie. Das klingt fast wie weite Welt. Aber wie beim Wort Globalisierung schwingt da in der Gegenwart etwas von Weltkrieg mit, von Bedrohung. Ganz nah.

Das Wort Lebensgefahr kannte ich bisher nur von Warnschildern an Hochspannungsmasten oder vor militärischen Sperrgebieten. Ich bin Teil einer Generation, die im Leben keinen einzigen auf einen Menschen abgegebenen Schuss hö...

Artikel-Länge: 3074 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €