Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
17.03.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Fortschritte und Gefahren

Berliner Oberverwaltungsgericht genehmigt endgültig Anschlusspipeline von »Nord Stream 2«. Planen USA neue Sanktionen?

Reinhard Lauterbach

Ob die Gaspipeline »North Stream 2« zwischen Russland und Deutschland noch fertiggestellt wird, ist derzeit nicht gesichert. Nachdem die USA im Januar mit Drohungen gegen die Schweizer Offshore-Spezialfirma Allseas den Abbruch der Bauarbeiten erzwungen hatten, ist derzeit unklar, wer die letzten 150 Kilometer Rohre verlegen soll. Das in der Ostsee stationierte russische Verlegeschiff »Fortuna« wird von Dänemark nicht zur Arbeit in seinen Hoheitsgewässern zugelassen – weil es nicht das modernste Positionierungssystem aufweise.

Ein anderes russisches Verlegeschiff, die »Akademik Tscherski«, die ein solches System besitzt, ist Anfang Februar vom Hafen Nachodka an der russischen Pazifikküste gestartet und befindet sich derzeit offenbar im Indischen Ozean zwischen Sri Lanka und Suez. Wie das Nachrichtenportal ­heise.de vor einigen Tagen schrieb, hat aber bisher niemand von russischer Seite bestätigt, dass das Schiff in die Ostsee unterwegs ist – möglicherweise...

Artikel-Länge: 4911 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €