Gegründet 1947 Donnerstag, 16. Juli 2020, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
17.03.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Militarisierung im Hinterhof

USA rüsten in Lateinamerika weiter auf und setzen dabei auf verstärkte Kooperation mit Brasilien und Kolumbien

Volker Hermsdorf

Während das Coronavirus die Medien beschäftigt, treibt Washington fast unbemerkt von der Öffentlichkeit die Militarisierung einer Region voran, die im Januar 2014 von der Gemeinschaft der Lateinamerikanischen und Karibischen Staaten (CELAC) zu einer »Zone des Friedens« deklariert worden war. Zu den erklärten Zielen der USA gehören hingegen der Sturz der Regierungen von Venezuela und Nicaragua, ein sogenannter Regime-Change in Kuba sowie das Zurückdrängen des Einflusses von Russland und China. Bei der Planung von militärischen Aktionen setzt das Pentagon auf die Kooperation mit den ultrarechten Regimen in Brasilien und Kolumbien.

Die Bewältigung der »Krise in Venezuela« sei für seine Regierung »ein großes Thema«, erklärte US-Präsident Donald Trump seinem kolumbianischen Amtskollegen Iván Duque am 2. März im Oval Office des Weißen Hauses. Der Gast aus Bogotá verstand den Hinweis und forderte folgsam »härtere Sanktionen gegen das Regime von Nicolás Maduro«. ...

Artikel-Länge: 8733 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €