Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
16.03.2020 / Titel / Seite 1

Waffenstillstand greift

Russland und Türkei setzen Abkommen in syrischer Provinz Idlib um. Dschihadisten wollen weiterkämpfen

Karin Leukefeld

Russische und türkische Militärpolizeikräfte haben am gestrigen Sonntag die gemeinsame Kontrolle von Abschnitten der strategisch wichtigen Straßenverbindung »M 4« in der nordwestsyrischen Provinz Idlib begonnen. Die Autobahn verbindet die syrische Hafenstadt Latakia mit der Wirtschaftsmetropole Aleppo.

Die gemeinsamen Fahrten sind Teil eines russisch-türkischen Waffenstillstandsabkommens, das am 5. März von den Präsidenten der Türkei und Russlands, Recep Tayyip Erdogan und Wladimir Putin, in Moskau unterzeichnet worden war. Militärdelegationen beider Länder hatten in der vergangenen Woche in Ankara die Route und Häufigkeit der gemeinsamen Patrouillen besprochen. Auch die Eckpunkte für die Einrichtung von zwei »Sicherheitskorridoren«, die sich jeweils sechs Kilometer nördlich und südlich der Autobahnverbindung erstrecken, waren von den Militärs festgelegt worden. Ein russisch-türkisches Koordinierungszentrum soll den Waffenstillstand sowie die Lage auf der...

Artikel-Länge: 3361 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €