Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
14.03.2020 / Ausland / Seite 6

Virus und Klassenfrage

Spaniens Regierung will die Schwächsten vor sozialen Auswirkungen der Pandemie schützen. Das wird schwierig

Carmela Negrete

Ministerpräsident Pedro Sánchez hat am Freitag angekündigt, am Sonnabend die erste von drei Stufen des Ausnahmezustands in Spanien ausrufen zu wollen. »Wir wollen alle Mittel des Staates mobilisieren, um die Bürger besser schützen zu können«, betonte der Sozialdemokrat, der angesichts der Covid-19-Pandemie von einer »außerordentlichen Krise« sprach. Diese trifft Spanien in einem Moment, in dem das Land laut europäischem Netzwerk »Kampf gegen die Armut« die siebthöchste Armutsrate in ganz Europa aufweist. Ein Viertel der Bevölkerung hat Schwierigkeiten, gegen Monatsende alle Rechnungen zu begleichen. Mehr als die Hälfte besitzt keine Rücklagen für einen Notfall wie den jetzigen. 16 Prozent der Bevölkerung gelten offiziell als arm, fast 30 Prozent der Kinder sind von Armut bedroht. Ohne staatliche Unterstützung sähe die Situation für die meisten noch schlimmer aus.

Am Donnerstag hatte Sánchez in einer Rede an die Nation versprochen, er wolle »die Auswirkung...

Artikel-Länge: 3951 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!