Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
12.03.2020 / Ausland / Seite 7

Koalition in der Krise

Spanien: Kritik an Regierung wegen Vorgehen gegen Epidemie. Sozialdemokraten hinter EU-Abschottung

Carmela Negrete

Der Umgang mit den zwei größte Krisen, die zur Zeit Europa beschäftigen, die Coronavirusepidemie und die gnadenlose Abschottung an der EU-Außengrenze, zeigt in Spanien einmal mehr wie die Koalitionsregierung aus sozialdemokratischer PSOE und der linken Unidas Podemos (UP) tickt. Das Virus hat sich auch hier sehr schnell ausgebreitet. Bis Mittwoch nachmittag wurden 2.109 Fälle registriert, 47 Menschen sind gestorben. Seit Montag sind alle Schulen, Kindergärten und Universitäten der Region Madrid und in kleineren Städten, die betroffen sind, geschlossen.

Die Entscheidung zur Schließung kam von der in der Region Madrid regierenden rechten Volkspartei PP. Sie nutzte die Krankheit, um dem PSOE vorzuwerfen, nicht konsequent genug gegen die Ausbreitung des Virus vorgegangen zu sein. Damit versucht der PP Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen, die durch zahlreiche Korruptionsfälle verloren gegangen ist. Wie die Onlinezeitung El Diario am Dienstag berichtete, versuchte...

Artikel-Länge: 3570 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €