3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 27. Januar 2023, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
12.03.2020 / Inland / Seite 5

Profit geht vor Patientenschutz

Sachsen-Anhalt: Trotz Coronavirus will ein Krankenhaus Dutzende Beschäftigte entlassen

Susan Bonath

Insolvenz, Stellenabbau, Schließung: Trotz Coronaepidemie stampfen zwei Klinikbetreiber an drei Standorten in Sachsen-Anhalt die medizinische Versorgung ein. Wie der MDR am Mittwoch berichtete, will die private Stiftung SRH Holding in Zeitz und Naumburg (Burgenlandkreis) 100 Beschäftigte aus den Bereichen Verwaltung und Therapie entlassen. Die damals noch kommunalen Einrichtungen hatten im Herbst 2019 Insolvenz angemeldet, die SRH übernahm sie im Januar. In Havelberg kämpft unterdessen die Belegschaft des Krankenhauses gegen Schließungspläne des Betreibers KMG Kliniken SE.

Bernd Becker, Landesbezirksfachbereichsleiter für »Gesundheit, soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen« der Gewerkschaft Verdi habe von den Kündigungsplänen der SRH im Burgenlandkreis »heute morgen aus den Nachrichten erfahren«, sagte er auf jW-Anfrage. Die Probleme, die zur Insolvenz der Häuser führten, kennt er aber seit langem. Das Gesundheitssystem mit seinen Fallpauschalen sei maßge...

Artikel-Länge: 3920 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €