Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
12.03.2020 / Medien / Seite 15

Vorteil Schlossallee

Herr »Stasi-Friedrich«? Trotz Hetzkampagne der Konkurrenz steht das Eignerpaar des Berliner Verlages zu seiner Neuerwerbung

Arnold Schölzel

Im Herbst 2019 erwarb das Unternehmerehepaar Silke und Holger Friedrich vom Kölner Medienkonzern DuMont den Berliner Verlag mit der Berliner Zeitung und dem Berliner Kurier. So weit, so gut – oder auch nicht: Die beiden gehören zu keinem der etwa zehn Milliardärsclans, denen in der Bundesrepublik mehr als zwei Drittel aller Tageszeitungen gehören und gemäß einer Art bundesdeutschem Naturrecht zu gehören haben. Denn wer in den Eigentumsverhältnissen und auf Rendite getrimmten Arbeitsverhältnissen Gefahren für die im Grundgesetz verankerte Pressefreiheit sieht, dem wird etwas wie »Kulturgut«, »Demokratie« und »vierte Gewalt« vorgehalten.

In den damit gemeinten Medien wurden die Friedrichs daher zunächst als »branchenfremd« bezeichnet, was in der Kombination mit Hinweisen auf ihre ostdeutsche Herkunft schon anrüchig klang. Die auf Sicherung von Klassenabständen trainierten Leitmedienschaffenden nahmen jedenfalls Witterung auf und siehe da: Den Newcomern fehl...

Artikel-Länge: 5740 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €