1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
20.02.2020 / Medien / Seite 15

Streaming in Flandern

Zwei Medienkonzerne planen einen Netflix-Konkurrenten im belgischen Teilstaat. Nationalisten begeistert

Gerrit Hoekman

Traditionelle TV-Programme habe es schwer. Um Filme anzuschauen werden derzeit fast ausschließlich Streamingdienste genutzt. Der Medienkonzern DPG Media (De Persgroep) und der größte belgische Internetanbieter Telenet wollen deshalb noch in diesem Jahr ein »flämisches Netflix« ins Leben rufen.

»DPG Media und Telenet kündigen heute die Absicht an, über ein Joint Venture der beiden Unternehmen zusammen ein vollwertiges Streamingangebot mit lokalem und internationalem Inhalt zu gründen«, meldete DPG Media am 12. Februar in einer Pressemitteilung auf seiner Homepage. »Telenet und DPG Media erwarten, dass der neue Betrieb ab Herbst 2020 aktiv sein wird.« Das Angebot per App wird natürlich kostenpflichtig sein. Ein Name wird noch gesucht.

Starkes lokales Angebot

Internationale Streamingdienste hätten zunehmend den flämischen Markt entdeckt und würden die regionalen Sender und Medienkonzerne finanziell stark unter Druck setzen. »Dieser schnellwachsende Markt bie...

Artikel-Länge: 4295 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €