1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
20.02.2020 / Feuilleton / Seite 10

Dienstbare Wissenschaft

Die aktuelle Ausgabe der Kulturrevolution widmet sich den deutschen »Kopflangern«

Florian Neuner

Zur Durchsetzung der Kapitalinteressen wurden stets auch willfährige, käufliche Intellektuelle benötigt. Diese »Vermieter des Intellekts«, die Bertolt Brecht »Kopflanger« nannte, beeinflussen das Meinungsklima und die Politik. »Kopflanger«, das sind dienstbare Wissenschaftler wie der Hochschullehrer und Politikberater Herfried Münkler, und das sind Lobbyorganisationen wie die Bertelsmann-Stiftung, die hinter einer Fassade wissenschaftlicher Seriosität agieren. »Um den heutigen gigantischen Kopflangermarkt von Tausenden von Thinktanks für jede Spezialität von ›Entscheidern‹ auch nur grob zu kartieren«, schreiben Tino Heim, Clemens Knobloch, Jürgen Link und Rolf Parr, die eine Ausgabe der Zeitschrift Kulturrevolution zum Thema konzipiert haben, »wäre mindestens ein eigener Thinktank nötig.« Die Geschäftsgrundlage ist denkbar einfach: »Es geht darum, das Profitwachstum des Auftraggebers zu steigern und dabei selbst einen Teil für sich abzuzweigen.«

Musterbei...

Artikel-Länge: 3988 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €