1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
20.02.2020 / Ansichten / Seite 8

Bestürzte Krokodile

Willkürjustiz in der Türkei

Sevim Dagdelen

»Bestürzt« sei man über die erneute Verhaftung von Osman Kavala, hat das Auswärtige Amt verlauten lassen. Nur kurz bevor die türkische Justiz mit einem neuen Verfahren zuschlug, war die gerichtlich verfügte Freilassung des Unternehmers noch als Schritt der Türkei in Richtung Rechtsstaatlichkeit gewertet worden.

Zwei Dinge sind im Umgang mit dem Erdogan-Regime besonders misslich. Zum einen, dass nach jeder noch so kleinen Wendung, sei es ein lokaler Wahlerfolg der Opposition oder ein Gericht, das einmal nicht die Vorgaben des türkischen Präsidenten erfüllt, von einer grundsätzlichen Wende halluziniert wird. Hoffnung macht stark, aber sie ist ein schlechter Ratgeber, wenn es gilt, die Verhältnisse realistisch einzuschätzen. Und deshalb zeigt der Fall Kavala erneut überdeutlich: Solange Recep Tayyip Erdogan mit seiner islamistisch-faschistischen Koalition aus AKP und MHP weiter an der Macht ist, wird ...

Artikel-Länge: 2824 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €