Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Freitag, 7. August 2020, Nr. 183
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
19.02.2020 / Inland / Seite 5

»Kaltherzige Beharrlichkeit«

Trotz Einschüchterung: Erneut Streik bei Schildautalklinik in Seesen

Bernd Müller

Im Tarifkonflikt zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) und der Asklepios Schildautalklinik in Seesen ist kein Ende in Sicht. Am Dienstag gab es erneut Streiks, an dem sich nach Gewerkschaftsangaben 180 Beschäftigte beteiligten. Verdi fordert nach wie vor, dass die Arbeitsbedingungen und Löhne an den branchenüblichen Tarifvertrag angeglichen werden. Der private Krankenhauskonzern lehnt dagegen jegliche Verhandlung ab.

Asklepios verweigere »erneut die Unterschrift unter eine gemeinsame Notdienstvereinbarung«, ohne die ein Streik Patienten in Gefahr bringen könnte, heißt es in einer Erklärung der Gewerkschaft. Der Kapitalseite ist es dadurch auch leichter möglich, den Streik ins Leere gehen zu lassen: Mit »widerrechtlichen Dienstverpfl...

Artikel-Länge: 3540 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €