Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
15.02.2020 / Inland / Seite 2

»Für eine solidarische Gesellschaft«

Bündnis »Reichtum umverteilen« organisiert Konferenz zur »Zurückverteilung von oben nach unten«. Ein Gespräch mit Uwe Foullong

Markus Bernhardt

Sie haben jüngst einen Aufruf mit dem Titel »Aufbruch in eine gerechte Gesellschaft für alle!« veröffentlicht. Was hat es damit auf sich?

Wir wollen einen grundlegenden Politikwechsel. Der Neoliberalismus der vergangenen Jahrzehnte hat spürbar zur Spaltung der Gesellschaft und zum Erstarken einer extrem rechten Partei geführt. Ein Kernproblem dabei ist, dass wir in sehr vielen Lebensbereichen einen gravierenden Mangel haben: etwa zu wenig bezahlbaren Wohnraum, zu wenige Kitas, zu wenig Pflegepersonal in Kliniken und Altenheimen, ein zu geringes Rentenniveau, zu geringe infrastrukturelle Investitionen in den öffentlichen Personennahverkehr. Die Liste ließe sich fortsetzen. Diese neoliberale Politik hat einerseits exorbitant hohe Konzerngewinne, andererseits einen Abbau der öffentlichen Daseinsvorsorge zur Folge. Die Umverteilungspolitik von unten nach oben muss gestoppt werden. Wir engagieren uns für eine Zurückverteilung von oben nach unten, für eine kons...

Artikel-Länge: 4240 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €