Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Oktober 2020, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
15.02.2020 / Ausland / Seite 6

Vor der Parlamentswahl

Iran: Offenbar viele Unterstützer von Präsident Rohani von der Kandidatenliste gestrichen

Knut Mellenthin

Im Iran hat am Mittwoch der traditionell nur eine Woche dauernde offizielle Wahlkampf begonnen. Fast 58 Millionen Menschen können am 21. Februar über die Zusammensetzung des neuen Parlaments bestimmen. Wahlberechtigt sind alle Iranerinnen und Iraner, die mindestens 18 Jahre alt sind. 285 Abgeordnetensitze werden frei vergeben. Weitere fünf Mandate sind religiösen und ethnischen Minderheiten vorbehalten. Vor vier Jahren lag die Wahlbeteiligung bei 62 Prozent. Soweit für einzelne Wahlkreise ein zweiter Durchgang erforderlich wird, findet dieser an einem noch festzulegenden Tag zwischen dem 20. April und dem 20. Mai statt.

Gegenwärtig hat der seit 2013 amtierende Präsident Hassan Rohani eine Mehrheit der Abgeordneten hinter sich. Aus den letzten Parlamentswahlen im Februar und April 2016 war ein Bündnis zwischen »Reformern« und »Gemäßigten« mit 41 Prozent der Stimmen und 119 Abgeordneten als stärkster Block hervorgegangen. Die »Große Koalition« der sogenannt...

Artikel-Länge: 3558 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €