Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Montag, 10. August 2020, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
15.02.2020 / Inland / Seite 5

Widerstand gegen Sozialkürzungen

Tagungsteilnehmer in Bochum wollen Alternativen zum Neoliberalismus entwickeln

Markus Bernhardt

An diesem Sonnabend kommen in Bochum die Unterstützerinnen und Unterstützer des Aufrufs »Aufbruch in eine gerechte Gesellschaft für alle!« zusammen, um über zukünftige Aktivitäten in verschiedenen Städten und Kommunen zu beraten. Die Initiative kommt aus den Reihen des bundesweiten Bündnisses »Reichtum umverteilen – ein gerechtes Land für alle!«, dem Gewerkschafter, Kulturschaffende und Aktive aus verschiedenen sozialen und gesellschaftlichen Bündnissen aus Nordrhein-Westfalen angehören, und war bereits Ende des vergangenen Jahres veröffentlicht worden. Rund 35 Organisationen und Zusammenschlüsse sowie fast 500 Einzelpersonen haben ihn bereits öffentlich unterstützt.

»Die Initiative hat einen umfangreichen politischen Anforderungskatalog vorgelegt, mit dem wir unsere Positionen skizziert haben und mit denen wir eine breite politische Debatte und Bewegung anstoßen wollen. Uns geht es darum, die regierende Politik in Bund und Ländern mit ...

Artikel-Länge: 2941 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!