Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
13.02.2020 / Inland / Seite 2

»Materialien in der Mülltonne entsorgen«

Hessisches Innenministerium startete Schulkampagne gegen »Linksextremismus«. Ein Gespräch mit Roman George

Gitta Düperthal

Unter dem Titel »Aufgeklärt statt autonom« startete das CDU-geführte hessische Innenministerium im November 2019 eine »Aufklärungskampagne zur Prävention von Linksextremismus für die Schulen«. Warum hat die GEW Hessen jetzt ein Gutachten dazu erstellen lassen?

Wir haben uns mit den Materialien inhaltlich auseinandergesetzt. Vor allem, als bekannt wurde, dass das Innenministerium entsprechende Plakate und Handreichungen der Kampagne für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen aller weiterführenden Schulen flächendeckend in Hessen verschickt hatte. In den Schulen sollen diese Hochglanzplakate ausgehängt und anhand der Arbeitsmaterialien diskutiert werden. Wir hatten uns zu der fragwürdigen Prioritätensetzung geäußert, dass im Jahr des Mordes am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke Schulen schwerpunktmäßig das Thema »Linksextremismus« bearbeiten sollen. Nun legen wir mit der fundierten wissenschaftlichen Analyse von Martina Tschirner, Didakti...

Artikel-Länge: 4145 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.