Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. Oktober 2020, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Zu den Videos der jW-Lesewoche > Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Zu den Videos der jW-Lesewoche >
10.02.2020 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Brandgefährlich

Zu jW vom 5.2.: Online Extra »Friedrich Merz gibt Aufsichtsratsjob bei Blackrock auf«

Ein Emmanuel Macron ist schon verheerend genug, insbesondere für das immer größer werdende Prekariat in Frankreich. Wer nicht will, dass rechtsrheinisch bald schon ähnlich asoziale Verhältnisse dominieren und die BRD von einem europäischen Niedriglohnland in eine neoliberale Arbeitssklavenkolonie transformiert wird, der muss alles in seiner Macht als Demokrat und Bürger, Steuerzahler und Wähler, Intellektueller und Künstler, Arbeiter und Rentner Stehende tun, um solche brandgefährlichen Häscher des internationalen Großkapitals zu verhindern. Andernfalls gnade uns Gott! Denn wir werden alle Opfer werden einer so noch nie dagewesenen Finanzdiktatur.

Reinhard Hopp, per E-Mail

Gipfel der Heuchelei

Zu jW vom 7.2.: »Amtsbestätigung«

US-Präsident Trump wurde nicht für seine Kriegsverbrechen »impeached«. Nicht für das In-Käfige-Sperren von Migranten und für die E...

Artikel-Länge: 5992 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €