Gegründet 1947 Dienstag, 24. November 2020, Nr. 275
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
10.02.2020 / Inland / Seite 4

Nagelprobe für Antifaschismus

Kundgebung des Freundeskreises »Ernst-Thälmann-Gedenkstätte« in Ziegenhals bei Berlin

Arnold Schölzel

Rund 130 Teilnehmer begrüßte der Vorsitzende des Freundeskreises »Ernst-Thälmann-Gedenkstätte« e. V., Max Renkl, am Sonntag vormittag zur traditionellen Kundgebung im Ortsteil Ziegenhals der Stadt Königs Wusterhausen südöstlich von Berlin. Bis vor zehn Jahren stand dort das »Sporthaus Ziegenhals«, in dem sich am 7. Februar 1933 etwa 40 führende KPD-Funktionäre versammelt hatten und über die Strategie nach der Machtübergabe an Adolf Hitler berieten. Zum letzten Mal vor seiner Verhaftung am 3. März 1933 sprach der KPD-Vorsitzende Ernst Thälmann vor einem Gremium der Partei. Er wurde auf Befehl Hitlers in der Nacht zum 18. August 1944 im Konzentrationslager Buchenwald erschossen.

Die DDR hatte 1953 in Ziegenhals eine Gedenkstätte eröffnet, die nach 1990 vom im selben Jahr gegründeten Freundeskreis gepflegt wurde. Ein aus Westdeutschland stammender hoher Beamter des brandenburgischen Bauministeriums, der 2002 das große am Zeuthener See gelegene Grundstück mit...

Artikel-Länge: 3010 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €