Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
10.02.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Eine »engstmögliche Partnerschaft« muss her

Jörg Kronauer

Seine Vorstellungen von den künftigen außen- und militärpolitischen Beziehungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich hat Außenminister Heiko Maas schon Ende Januar mitgeteilt. »Wir wollen die engstmögliche Partnerschaft mit Großbritannien, auch morgen«, schrieb er in einem Namensartikel auf Zeit online; »denn wenn wir uns auseinanderdividieren lassen, dann schrumpft der Einfluss aller Europäer«. Das gelte »auf beiden Seiten des Ärmelkanals«.

Berlin und Brüssel haben in der Tat, solange sie ehrgeizig eine führende Rolle in der Weltpolitik anstreben, kaum eine andere Wahl, als sich auch nach dem »Brexit« um ein gemeinsames Vorgehen mit London zu bemühen. Der Versuch der EU, sich im Machtkampf gegen Washington zu behaupten – zum Beispiel in der Iran-Politik oder im Streit über die US-Strafzölle –, ist schon jetzt nicht wirklich von Erfolg gekrönt. Mit dem Austritt des Vereinigten Königreichs hat die Union nun aber auch noch ihre zweitgrößte Volkswi...

Artikel-Länge: 3750 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!