1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
08.02.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Genug ist nicht genug

Siemens-Hauptversammlung: 2019 rund 5,6 Milliarden Euro Profit. Konzernspitze erklärt Pläne zur Aufspaltung in drei Gesellschaften

Stephan Müller

Die Kritik am Chefangestellten des Siemens-Konzerns, Josef »Joe« Käser, wegen dessen »Patzers« im Umgang mit Klimaaktivisten übertönte am Mittwoch auf der Hauptversammlung (HV) in München die durchaus interessanten Darstellungen, die er und sein Aufsichtsratschef Jim Hagemann Snabe den Aktionären vortrugen. Die Demonstranten vor den Toren der HV prangerten, wie sich zeigte, zu Recht die »unehrliche Inszenierung« von Siemens »als Klimaschutzkonzern« an.

In ihren Reden wurde die Doppelzüngigkeit von Snabe und Käser deutlich: Siemens sei auf dem Weg zur Nachhaltigkeit. Man bitte um noch etwas Geduld. Im Detail hieß es daraufhin: Im kostspieligen Wettlauf um die Neuaufstellung in Zeiten der Digitalisierung werde nur der Schnellste »nachhaltig« Profit machen. Inzwischen wälze Siemens die Kosten unter dem Titel »Klima« möglichst auf andere ab. Snabe erklärte, Unternehmen müssten in ihren Geschäftsentscheidungen heute und in Zukunft noch stärker berücksichtigen,...

Artikel-Länge: 4512 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €