Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
08.02.2020 / Inland / Seite 8

»Die Vorgänge in Thüringen müssen uns beunruhigen«

Protest gegen die AfD im Kreis Coesfeld. Bildungsarbeit ist nötig. Ein Gespräch mit Ortwin Bickhove-Swiderski

Markus Bernhardt

Sie führen am kommenden Montag eine Protestveranstaltung in Lüdinghausen durch, um gegen die Wahl des FDP-Politikers Thomas L. Kemmerich zum Ministerpräsidenten von Thüringen zu demonstrieren. Was haben Sie an dieser Wahl auszusetzen?

Wir wollen gegen den Verlag Manuscriptum, in dem Bücher von führenden AfDlern verlegt werden, demonstrieren. Der Verlag publiziert unter anderem Schriften der AfD-Politiker Björn Höcke und Alexander Gauland. Es ist ein Skandal, dass Kemmerich sich mit den Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten hat wählen lassen. Sofort nach dem amtlichen Ergebnis hätte er laut erklären müssen, dass er die Wahl nicht annimmt.

Vor wenigen Tagen hatte die FDP, der Kemmerich ja angehört, erklärt, wie wichtig nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz vor 75 Jahren die Lehren aus der deutschen Geschichte seien. Und dennoch hat er sich mit den Stimmen der Faschisten zum Ministerpräsidenten wählen lassen. Derlei kennen wir schon aus der G...

Artikel-Länge: 4104 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €