Gegründet 1947 Donnerstag, 1. Oktober 2020, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben
04.02.2020 / Feuilleton / Seite 10

Metadaten

Helmut Höge

Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat 6.500 Mitarbeiter und residiert im zweitgrößten Gebäude Berlins, sein Jahresbudget liegt bei 977,883 Millionen Euro (Soll 2020), er leitet monatlich 1,3 Milliarden Metadaten an einen US-Geheimdienst, die »National Security Agency« (NSA) weiter. Der Spiegel schrieb 2013: »Der BND übermittelt in großem Umfang Metadaten aus der eigenen Fernmeldeaufklärung an die wegen ihrer Datensammelwut umstrittene US-Behörde NSA.«

Das Internetforum »geheimdienste-vor-gericht.de« zählte zu den »Tricks des BND« 2016 »die Metadaten-Theorie«, d. h. »die Auffassung des BND, Metadaten seien keine personenbezogenen Daten und fielen daher nicht unter der Bundesdatenschutzgesetz«. Man stellt sich für gewöhnlich unter »Metadaten« irgendwelche kryptischen Computerzeichen vor, die alle irgendetwas bedeuten. Wikipedia weiß es besser: »So werden auch Angaben von Eigenschaften eines einzelnen Objektes (beispielsweise ›Personennamen‹) als dessen Meta...

Artikel-Länge: 4248 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €