Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
27.01.2020 / Inland / Seite 4

Befürchtungen bestätigt

»Fridays gegen Altersarmut«: Mahnwachen teils abgemeldet, teils von Rechten dominiert

Die Mahnwachen, zu denen in der Facebook-Gruppe »Fridays gegen Altersarmut« aufgerufen worden war, sind am Freitag zwar bundesweit an rund 200 Orten abgehalten worden – allerdings hielten sich die Teilnehmerzahlen in Grenzen. In Medienberichten aus verschiedenen Städten war die Rede von »Dutzenden« oder »mehreren Dutzend« Aktivisten, die sich unter dem genannten Motto versammelt hätten. Nach Angaben der Organisatoren waren mehr als 30 der geplanten Mahnwachen aus »diversen Gründen« abgesagt worden, hieß es auf der Facebook-Seite der Gruppe, die mehr als 300.000 Mitglieder zählt. In Düsseldorf hatte die örtliche Anmelderin als Grund für die Absage explizit den Eindruck genannt, »dass Rechte die Mahnwache als Plattform benutzen wollen«, wie die Rheinische Post bereits Anfang vergangener Woche berichtete. Auch der Paritätische Gesamtverband hatte vor den Mahnwachen gewarnt: »Es gibt genügend Hinweise da...

Artikel-Länge: 2829 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!