1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
22.01.2020 / Antifa / Seite 15

»Inszenierung auf den Rücken der Opfer«

Berliner Bezirk will AfD Gedenken an Auschwitz-Befreiung ermöglichen. Ein Gespräch mit Tim Reiche

Lothar Bassermann

Ihr Bündnis hat sich jüngst kritisch zum Gedenken geäußert, das auf dem Parkfriedhof im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf am 25. Januar in Erinnerung an die Auschwitz-Befreiung stattfinden soll. Weshalb haben Sie vor einer Verhöhnung der Opfer des Faschismus gewarnt?

Seit dem Einzug der AfD in die dortige Bezirksverordnetenversammlung, kurz BVV, wird die Partei aus einer falsch verstandenen demokratischen Toleranz zum lokalen Gedenken anlässlich des 27. Januars 1945 eingeladen. Ausrichter sind die BVV selbst und der Heimatverein des Bezirks, es kommen in der Regel 30 bis 50 Menschen. Seit 2017 sorgt die Beteiligung der AfD für großes Unverständnis bei vielen Teilnehmenden. Es kann nicht sein, dass eine Partei, die eine menschenverachtende Politik vertritt, sich an diesem Tag so offen inszenieren kann. Diese Kritik wurde von den politisch Verantwortlichen jahrelang nicht reflektiert, und so hat die Sache Fahrt aufgenommen. 2019 schließlich haben sich zah...

Artikel-Länge: 7355 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €