Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
22.01.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Gnadenloses Strafregiment

Bundesregierung: Jede fünfte Hartz-IV-Kürzung betrug zuletzt mehr als 30 Prozent – und war damit laut Karlsruher Urteil verfassungswidrig

Susan Bonath

Tim sitzt am Hauptbahnhof in Magdeburg, vor ihm steht ein Becher mit etwas Kleingeld. Er schnorrt, ohne jemanden anzusprechen. Auf Nachfrage nennt er nur seinen Vornamen. 30 Jahre alt sei er – und schon lange obdachlos. Als er abstürzte, war er noch minderjährig. Die Januarnacht wollte er im Vorraum einer Bank verbringen, »wie immer neben den Geldautomaten«. Weder erhält er staatliche Leistungen, noch ist er krankenversichert. Eigentlich stünde ihm Grundsicherung zu. Doch er sei »schon eine Weile dauersanktioniert«. Das letzte Mal traf es ihn vor einigen Monaten. Er hatte eine Maßnahme für Obdachlose nicht wahrgenommen, zu der ihn das Jobcenter verpflichtet hatte. Seither war er nicht mehr beim Amt. Eine Meldeadresse hat er nicht. »Vermutlich haben die mich gelöscht«, glaubt der gesundheitlich sichtbar angeschlagene junge Mann.

Jahrelang habe er es mit der Bürokratie versucht. 2018 fiel Tim wohl noch in die Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) und ...

Artikel-Länge: 7968 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!