Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
Gegründet 1947 Dienstag, 4. August 2020, Nr. 180
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti« Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
18.01.2020 / Ausland / Seite 7

Kniefall vor Trump

Guatemalas neuer Präsident bricht diplomatische Beziehungen zu Venezuela ab

Frederic Schnatterer

Gerade einmal zwei Tage im Amt, zeigt Guatemalas Präsident Alejandro Giammattei, welcher außenpolitische Kurs in den kommenden vier Jahren zu erwarten sein wird. Am Donnerstag nachmittag (Ortszeit) erklärte er nach einem Treffen mit dem Chef der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), Luis Almagro, sein Land schließe die Botschaft Venezuelas in Guatemala-Stadt. »Wir haben Anweisung gegeben, dass die einzige Person, die noch in der diplomatischen Vertretung verblieben ist, die Heimreise antreten muss«, so Giammattei laut der guatemaltekischen Nachrichtenagentur AGN. Alle diplomatischen Beziehungen zur Regierung von Nicolás Maduro würden »endgültig« beendet. Bei dem Treffen mit Almagro sei es zudem um die Rolle Guatemalas im Militärbündnis TIAR (Interamerikanischer Vertrag über gegenseitigen Beistand) sowie in der sogenannten Lima-Gruppe gegangen.

Damit verschärft der neue Präsident Guatemalas die Gangart seines Landes gegenüber der venezolanischen Regie...

Artikel-Länge: 3579 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €