Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Gegründet 1947 Dienstag, 20. Oktober 2020, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Zu den Videos der jW-Lesewoche > Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Zu den Videos der jW-Lesewoche >
17.01.2020 / Inland / Seite 8

»Es trifft vor allem die, die sich mustergültig verhalten«

Leipziger Bündnis organisiert Proteste gegen Abschiebeflüge nach Afghanistan. Ein Gespräch mit Flo Linde*

Henning von Stoltzenberg

Ihr Bündnis in Leipzig hatte für Montag zu einer Demonstration gegen eine Sammelabschiebung nach Afghanistan aufgerufen. Wie viele Menschen haben sich beteiligt und wie waren die Reaktionen?

Wir sind an unserem Treffpunkt mit etwa 70 Personen Richtung Innenstadt losgelaufen. Unterwegs haben sich immer wieder Leute angeschlossen, so dass wir am Ende rund 100 Protestierende waren. Passanten ringsum haben oft positiv reagiert, einige hatten vermutlich selbst einen Fluchthintergrund und haben sich gefreut, dass es eine asylfreundliche Demo gab. Ein paar Pöbler gab es auch.

Wie hat sich Ihr Bündnis gegründet, wie organisieren Sie sich?

»Protest LEJ« (benannt nach Kürzel des Flughafens Halle/Leipzig, jW) hat sich 2016 gegründet. Am Anfang ging es vor allem um direkten Protest vor dem Flughafen gegen die Sammelabschiebungen. Es gab auch ein großes Flüchtlingscamp in Leipzig. Aus der Erfahrung einer fast verhinderten Abschiebung in der Hildegardstraße im letzten ...

Artikel-Länge: 3916 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €