Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Oktober 2020, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
17.01.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Kein Kinderspiel

Kampagne »Unter 18 nie!«: Rekrutierung Minderjähriger durch die Bundeswehr stößt auf Widerspruch. Regierung ignoriert weiterhin UN-Empfehlungen

Markus Bernhardt

Die Bundeswehr hat seit der Aussetzung der Wehrpflicht Probleme, Rekrutinnen und Rekruten für den Kriegsdienst zu gewinnen. Zunehmend wirbt die deutsche Armee Minderjährige an. Am Dienstag kritisierte die Kampagne »Unter 18 nie!« die »noch immer hohe Zahl von Minderjährigen in der Bundeswehr« und bezog sich dabei auf neueste Daten aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Bundestagsfraktion der Partei Die Linke. Der Statistik zufolge wurden allein von Januar bis November 2019 insgesamt 1.534 Minderjährige von der Bundeswehr neu eingestellt. Davon leisten 974 »freiwilligen Wehrdienst«, und 560 wurden als Soldaten auf Zeit rekrutiert. Damit sei die Zahl zwar im Vergleich zum Vorjahr etwas gesunken, bleibe aber weiter auf einem skandalös hohen Niveau, betonte der Zusammenschluss. Zugleich verwies er auf den Umstand, dass 669 der Soldatinnen und Soldaten sogar nach Ablauf ihrer Probezeit beziehungsweise ihres Widerrufsrechts noch nicht v...

Artikel-Länge: 5737 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €