Gegründet 1947 Freitag, 29. Mai 2020, Nr. 124
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
14.01.2020 / Ausland / Seite 1

Verhandlungen zu Libyen

Moskau: Kein Treffen zwischen General Haftar und Chef der »Einheitsregierung« Al-Sarradsch

Der Chef der international anerkannten libyschen Einheitsregierung Fajes Al-Sarradsch hat es abgelehnt, sich in Moskau mit dem General Khalifa Haftar zu treffen. Das sagte laut der russischen Nachrichtenagentur TASS der Vorsitzende des libyschen Hohen Staatsrates Khaled Al-Mischri. »Wir werden uns unter keinen Umständen mit ihm an einen Tisch setzen. Die Gespräche in Moskau werden wir mit unseren türkischen und russischen Freunden führen«, sagte Al-Mischri.

Zuvor waren die beiden libyschen Konfliktparteien am Montag in Moskau zu Verhandlungen über die Modalitäten der seit dem Wochenende geltenden Waffenruhe eingetroffen. Mit der Un...

Artikel-Länge: 2007 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €