Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
13.01.2020 / Ansichten / Seite 8

Alle gegen China

Taiwaner Administration gewählt

Jörg Kronauer

Was braucht die Welt in einer Zeit, in der die Spannungen, Konflikte und Kriege rund um den Globus eskalieren wie seit vielen Jahren nicht mehr? Natürlich: noch mehr Frontlinien. In diesem Sinne jedenfalls äußerte sich der ehemalige NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen kurz vor der Präsidentenwahl am Samstag in Taiwan. Die Insel sei »die nächste Frontlinie im Kampf zwischen Demokratie und Autokratie«, tönte Rasmussen am Mittwoch in einem Beitrag für Springers Welt: »Alle Liebhaber der Freiheit sollten sich dem Kampf anschließen.« Wieder alle gegen China? The Germans to the front?

Der Wahlsieg von Amtsinhaberin Tsai Ing-wen dürfte die Frontträume, die Rasmussen und andere kalte Krieger hegen, kräftig befeuern. Tsai steht für einen harten Kurs gegen die Volksrepublik; die Chancen auf einen Ausgleich mit Beijing in den kommenden Jahren sind denkbar gering. Ob das Wahlergebnis tatsächlich nur eine »vorübergehende Gegenström...

Artikel-Länge: 2909 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €