Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
13.01.2020 / Ausland / Seite 6

Imperium von Idioten

USA ziehen keine Lehren aus Kriegsabenteuern und wollen der Welt weiter ihre Hegemonie aufzwingen

Mumia Abu-Jamal

Während diese Zeilen geschrieben werden, rückt das US-Imperium einem weiteren Krieg im Mittleren Osten einen gefährlichen Schritt näher. Grund ist die Ermordung des iranischen Generals Kassem Soleimani, der für sein in einer jahrzehntelangen Laufbahn erworbenes militärisches Genie sowohl im Irak als auch im Iran sehr geschätzt wurde.

General Soleimani war noch ein junger Mann, als der für die Region kata­strophale Krieg zwischen Irak und Iran begann, in dessen achtjähriger Dauer mehr als eine Million Menschen ihr Leben verlor. Die Schiiten drückten ihre Hochachtung für den erfahrenen Soldaten Soleimani dadurch aus, dass sie ihn wegen seines langen Überlebens während des furchtbaren Krieges als »lebenden Märtyrer« bezeichneten. Bis die US-Regierung ihn und seine Begleiter gezielt mit einer von einer Drohne getragenen Rakete abschoss und damit sein Leben beendete.

2003 hatten führende US-Politiker und Geheimdienste die Lüge von den angeblich im Irak entwick...

Artikel-Länge: 3065 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €