Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.01.2020 / Inland / Seite 4

Feinde der Hoffnung

Vor 40 Jahren wurde der türkische Kommunist Celalettin Kesim in Berlin-Kreuzberg ermordet

Nick Brauns

Mit einer Gedenkkundgebung wird am Sonntag in Berlin-Kreuzberg an den türkischen Kommunisten Celalettin Kesim erinnert, der hier vor 40 Jahren ermordet wurde. Der 5. Januar 1980 war ein kalter Samstag. Am Kottbusser Tor hatten sich am Morgen einige Dutzend Anhänger der Kommunistischen Partei der Türkei (TKP) versammelt, um mit Flugblättern vor einem drohenden Militärputsch in der Türkei zu warnen. Plötzlich stürmten aus der nahegelegenen Mevlana-Moschee rund 70 mit Messern, Ketten und Knüppeln bewaffnete Islamisten und Anhänger der faschistischen Grauen Wölfe. Sie skandierten »Wer Allah liebt, schlage zu« und »Russen raus aus Afghanistan«. Der 36jährige Celalettin Kesim wurde mit einem Messer verletzt. Zivilpolizisten beobachteten den Angriff; dennoch trafen Sicherheitskräfte und der Notarzt erst nach einer halben Stunde ein. Zu diesem Zeitpunkt war Kesim schon verblutet.

Kesim war 1973 aus der Türkei nach Westberlin gekommen. Zuerst arbeitete er als Dreh...

Artikel-Länge: 3737 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €