Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
30.12.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 8

»Fristlos entlassen, weil sie sich an Arbeitskampf beteiligten«

Tarifkonflikt bei Ameos: Klinikbeschäftigte im Warnstreik. Konzernleitung reagiert konfrontativ. Ein Gespräch mit Bernd Becker

Steve Hollasky

Bereits seit Oktober dieses Jahres läuft beim Gesundheitsdienstleister Ameos ein harter Tarifkonflikt (jW berichtete). Worum geht es bei dieser Auseinandersetzung?

Nachdem der Ameos-Konzern 2012 an mehreren Standorten in Sachsen-Anhalt Kliniken übernommen hatte, ging für die Beschäftigten die Tarifbindung verloren. Seither haben die Kolleginnen und Kollegen dort keine Tarifsteigerung mehr erlebt. Das bedeutet, dass sie einen spürbaren Nettolohnverlust hinnehmen mussten. Im Durchschnitt verdient eine Krankenschwester bei Ameos gut 500 Euro weniger als Beschäftigte, die nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes, kurz TVöD, bezahlt werden. Das ist für uns als Gewerkschaft nicht hinnehmbar, weswegen wir für alle Ameos-Klinikstandorte in Sachsen-Anhalt einen einheitlichen Tarifvertrag auf TVöD-Niveau fordern.

Wirkt es sich negativ auf de...

Artikel-Länge: 3630 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €