Gegründet 1947 Freitag, 3. April 2020, Nr. 80
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
27.12.2019 / Ausland / Seite 1

Frontex: Weniger »illegale Einreisen«

EU-Agentur registriert deutlich weniger Grenzübertritte. Zahl der Asylanträge in BRD rückläufig

Laut der EU-Grenzschutzagentur Frontex ist die Zahl der »illegalen Einreisen« in die Staatengemeinschaft 2019 stark gesunken. Bis Jahresende dürften rund 120.000 solcher Einreisen gezählt werden, sagte Frontex-Direktor Fabrice Leggeri am Mittwoch gegenüber der Welt. Dies sei ein Rückgang um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. »Die Zahlen sind aktuell zwar geringer, der Migrationsdruck nach Europa bleibt aber gewaltig«, so Leggeri. Für den nächsten siebenjährigen EU-Haushalt ab 2021 ist seitens der Kommission eine Verdreifachung der Mittel für Frontex auf fast 35 Milliarden Euro vorgesehen. Die Zahl der »Gre...

Artikel-Länge: 1932 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!