Gegründet 1947 Mittwoch, 28. Oktober 2020, Nr. 252
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
24.12.2019 / Ausland / Seite 2

Terror in Venezuela

Militärbasis von Oppositionellen überfallen. Angreifer festgenommen

Carmela Negrete

Am Sonntag abend (Ortszeit) informierte Venezuelas Verteidigungsminister Vladimir Padrino López per Twitter, dass in der Nacht zuvor eine Militärbasis der Bolivarischen Streitkräfte in Luepa, einer südvenezolanischen Stadt an der Grenze zu Guyana, überfallen worden sei. Laut Padrino López soll die Opposition dafür verantwortlich sein. Wie der staatliche Rundfunksender YVKE Mundial Radio auf seiner Webseite berichtete, seien die sechs Terroristen, darunter ein ehemaliger Offizier, festgenommen und rund 100 gestohlene Gewehre sowie Granaten und Munition sichergestellt worden.

Bei einer Verfolgungsjagd sei es demnach zu einem Schusswechsel gekommen, bei dem ein Soldat der Bolivarischen Streitkräfte getötet und ein weiterer verle...

Artikel-Länge: 2296 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €