Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
24.12.2019 / Ausland / Seite 8

»Vorschläge wurden schlicht und ergreifend ignoriert«

Österreich: Verabschiedetes »Klimapaket« erfüllt weder Pariser Abkommen noch EU-Ziele. Ein Gespräch mit Adam Pawloff

Johannes Greß, Wien

In Österreich wurde in der vergangenen Woche der Nationale Energie- und Klimaplan verabschiedet. Darin bekenne sich die Bundesregierung zu den Pariser Klimaschutzzielen. Sie kritisieren den Plan scharf. Weswegen?

Wir haben gerade in Madrid eine gescheiterte Weltklimakonferenz erlebt – und das in einer Zeit, in der die Welt buchstäblich brennt. Wir haben die wissenschaftlichen Modelle und wissen, was zu tun ist. Zudem sind Millionen junge Menschen auf der Straße, die um ihre Zukunft kämpfen. Die EU hat selbst zugegeben, dass das europäische Klimaziel unzureichend ist, um das Pariser Klimaabkommen zu erfüllen. Und die österreichische Regierung ist nicht einmal imstande, dieses EU-Ziel zu erfüllen.

Sind Sie überrascht, dass so ein Plan von einer Übergangsregierung kommt, die eigentlich unabhängig von Parteipolitik handeln sollte?

Man muss dieser Regierung langsam ihre Unabhängigkeit aberkennen. Es ist oft die Ausrede zu hören, man wolle politischen Entscheid...

Artikel-Länge: 3858 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.