Gegründet 1947 Mittwoch, 28. Oktober 2020, Nr. 252
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
24.12.2019 / Thema / Seite 12

Lauter spielen

Veränderte Klangästhetik und der Aufstieg des Bürgertums. Der Klavierbau im Laufe der Zeit (Teil I)

Stefan Siegert

Der folgende Text ist die für junge Welt überarbeitete und ergänzte Printfassung eines im Oktober auf SWR 2 gesendeten Musikfeatures. Das Ineinander von Text und Musik macht ein Musikfeature aus, die Printausgabe einer Zeitung kann das nicht bieten. Damit Leserinnen und Leser trotzdem das Gelesene akustisch überprüfen können, gibt es in der Onlinefassung des Beitrages auf www.jungewelt.de die Möglichkeit, sich per Link jeweils den Klavierklang anzuhören, von dem im Text die Rede ist. (jW)

Kleine Messingtangenten. Die Klavierbauerin Kerstin Schwarz präludiert, während sie redet, auf einem von ihr kopierten Clavichord vom Ende des 18. Jahrhunderts. Die Tangenten sind am Ende der Taste befestigt, sagt sie, oft nur hineingesteckt; sie werden durch den Druck des Fingers aufs eine Ende der Taste am anderen Ende nach oben befördert, so dass sie gegen die Saite schnellen. Wir sitzen in ihrer Wohnung im sachsen-anhaltischen Zerbst. Kerstin Schwarz hat ihr Handwerk...

Artikel-Länge: 15082 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €