75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
23.12.2019 / Feuilleton / Seite 10

Wolfsberg oder die Stadt der Treulosen

Erwin Riess

Herr Groll und der Dozent waren über die Steiermark nach Kärnten vorgedrungen; nicht auf der Autobahn, sondern auf der Packer Bundesstraße, die sich in Serpentinen ein unzugängliches Gebirge hinauf- und hinunterwindet. Herr Groll mied Autobahnen; in seinen Augen waren sie politisch gefährlich, eine Straßensperre, und man saß in der Falle. Im freien Gelände von Bundes- und Landesstraßen seien die Fluchtchancen größer.

Auf dem Weg nach Wolfsberg, der größten Bezirksstadt des Lavanttals, durchquert die Straße eine ausgedehnte Zellstoff- und Papierfabrik – Frantschach, bei Verpackungspapieren Weltmarktführer. »Der junge Odilo Globocnik, der später als Massenmörder in Polen und Triest von sich reden machte, begann hier seine berufliche Karriere als Bauingenieur«, erzählte Herr Groll. »Anfang der dreißiger Jahre schloss er sich der illegalen NSDAP an und führte das Leben eines faschistischen Berufsrevolutionärs. Unterbrochen von kurzen Gefängnisaufenthalten, kn...

Artikel-Länge: 3976 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk