Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. Juni 2020, Nr. 127
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
20.12.2019 / Feminismus / Seite 15

Utopischer Wohnsitz: Sprache

»Ich lebe in Bildern, ich sehe alles in Bildern«: Zum 95. Geburtstag der Wiener Sprachkünstlerin Friederike Mayröcker

Christiana Puschak

Lebenssüchtig und zugleich melancholisch sei sie, so die österreichische Schriftstellerin Friederike Mayröcker, von ihren Freunden liebevoll »Fritzi« genannt. In ihrer Wohnung, ihrer »fliegenden Festung«, türmen sich Waschkörbe voller Notizzettel. Auf diesen hält sie in Wortfetzen und Satzteilen fest, was sie erlebt, gelesen, gesehen und geträumt hat, bevor sie daraus einen kunstvollen Sprachteppich kreiert, »feine Sprachgewebe« nach Meinung ihrer Kollegin Elfriede Gerstl (1932–2009). Diese Sprachschöpfungen haben sie bekannt gemacht und ihr zahlreiche Preise eingebracht, unter anderem den Droste-, den Else-Lasker-Schüler- und den Georg-Büchner-Preis. Mayröckers Literatur umfasst neben Gedichten experimentelle Prosa, Romane, Hörspiele und Bühnentexte. Gegen die Widrigkeiten des Alltags hört sie Musik von Mahler, Bach und Olga Neuwirth oder liest Elke Erb, Jacques Derrida und »richtig dicke Romane«.

Plädoyer und Aufstand

Geboren am 20. Dezember 1924 in Wie...

Artikel-Länge: 5394 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €