1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Mai 2021, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
19.12.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Neue Stoßrichtung

Irak: Massen fordern Ende der Ämtervergabe nach Konfession. Elite sucht mehrheitsfähige Übergangsregierung

Wiebke Diehl

Nach monatelangen Protesten im Irak mit der traurigen Bilanz von nach offiziellen Angaben mindestens 460, Schätzungen zufolge sogar mehr als 500 Getöteten und 17.000 Verletzten konnten sich die großen parlamentarischen Blöcke immer noch auf keinen Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten in einer Übergangsregierung einigen. Am Dienstag vermeldeten zwar arabische Medien, der bei den Wahlen vom Mai 2018 zweitplazierte Block der »Fatah« von Hadi Al-Amiri plädiere genau wie der ehemalige Premier Nuri Al-Maliki für den ehemaligen Minister für Menschenrechte und späteren Arbeitsminister Mohammed Schia Al-Sudani. Der Wahlsieger, die Partei Sairoun (Allianz für Reformen) des schiitischen Klerikers Muktada Al-Sadr, die 54 Sitze im Parlament für sich beanspruchen kann, hat ihn als Kandidaten allerdings genauso zurückgewiesen wie die Mehrheit der Demonstranten, die ihrem Ärger weiterhin auf den Straßen Bagdads Luft machen. Al-Sadr betonte, die Bevölkerung soll...

Artikel-Länge: 7564 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €