Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.12.2019 / Thema / Seite 12

Aufbruch in Chile

Am 17. Dezember 1969 wurde die Unidad Popular gegründet. Fünfzig Jahre später kämpfen die Chilenen erneut für ein gerechteres Land

Sophia Boddenberg, Santiago de Chile

»El Derecho de Vivir en Paz« (das Recht, in Frieden zu leben), singen Hunderte Menschen auf der Plaza Yungay im Zentrum von Chiles Hauptstadt Santiago, begleitet von einem Orchester. Das Lied stammt von Víctor Jara, dem Sänger und Musiker, der Anfang der 1970er Jahre durch seine progressive Musik bekannt wurde, die von sozialer Ungerechtigkeit und Revolution handelt. Kurz nach dem Militärputsch 1973 wurde er von Soldaten ermordet. »Wir haben dieses Orchester gegründet, um die Musik von Víctor Jara an alle Orte in Chile zu bringen, die Teil der sozialen Bewegung sind«, sagt Carmen Prieto vom »Víctor Jara Sinfónico«. »Die Musik ist die Seele und die Stimme eines Volkes. Als Victor Jara sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere befand, erlebte Chile eine Zeit der Hoffnung und des Umbruchs. Nach Jahren des Missbrauchs und der Ungerechtigkeit ist Chile jetzt wieder explodiert. Und das erste, was uns in den Sinn kam, war Víctor Jara.«

Zwei Monate sind vergangen se...

Artikel-Länge: 17485 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.