Gegründet 1947 Dienstag, 14. Juli 2020, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
18.12.2019 / Inland / Seite 5

Moderne Nächstenliebe

Geheimvertrag zwischen TU München und Facebook aufgetaucht. US-Konzern erhält Mitspracherecht bei Personalfragen.

Ralf Wurzbacher

An der Technischen Universität München (TUM) wird Ethik ganz groß geschrieben. Nicht erst seit sie vor zwei Jahren den Discounter Lidl als Partner ins Boot holte, um sich 20 Lehrstühle auf Rechnung der Dieter-Schwarz-Stiftung sponsern zu lassen. Ethik hat an der TUM eine lange Tradition. Die Vorzeigeuni hält das Andenken von vier Nazis hoch, die in der Ahnengalerie bis heute als »Ehrensenator« oder mit einem »Doktor ehrenhalber« renommieren. Der Campus beherbergt neuerdings sogar ein »Institut, das sich der Erforschung der »ethischen Implikationen der künstlichen Intelligenz« widmet. Die Einrichtung wurde im Oktober eröffnet und soll in den kommenden fünf Jahren rund 6,5 Millionen Euro zur Verfügung haben.

Das Geld kommt – ganz selbstlos – vom Social-Media-Giganten Facebook. Bei der Bekanntgabe der Kooperation im Januar 2019 hatten sich trotzdem ein paar Miesepeter zu Wort gemeldet und den Ausverkauf der Wissenschaft beklagt. Die Uni werde »zum verlängert...

Artikel-Länge: 4546 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €