Gegründet 1947 Dienstag, 22. September 2020, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
16.12.2019 / Feuilleton / Seite 10

S*x

Gerhard Henschel

Wenn ein Achtklässler einem anderen Achtklässler nachsagt, dass ihm ein dritter Achtklässler eine Möhre ins Rektum gesteckt habe, tun sicherlich alle Beteiligten gut daran, diese Affäre unter sich zu regeln. Sollte sie größere Kreise ziehen, wäre ein Rüffel vom Direx an die Adresse des Denunzianten fällig, und dann könnte es auch nicht schaden, dessen Eltern zu verständigen und sie an ihre erzieherischen Pflichten zu erinnern.

Leider gibt es nun aber auch erwachsene Rotzlöffel, die ihre auf dem gleichen Niveau angesiedelten Streitigkeiten in aller Öffentlichkeit austragen und keiner Erziehungsmaßnahme mehr zugänglich sind. Am 4. Dezember 2019 äußerte sich der Rapper Fler in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu dem Gerücht, dass ihm einmal eine Möhre ins Rektum gesteckt wo...

Artikel-Länge: 2503 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €