Gegründet 1947 Mittwoch, 15. Juli 2020, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
16.12.2019 / Inland / Seite 4

Bündnis »Ende Gelände« auf der XXV. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz

Johannes Heidner

»Macht der Straße – Kampf um die Zukunft – Die Systemfrage beantworten«: Unter diesem Motto findet am 11. Januar 2020 die XXV. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz in Berlin statt. Dort werden unter anderem Vertreter sechs unterschiedlicher Gruppen und Initiativen darüber berichten, mit welcher Perspektive sie auf den notwendigen Gesellschaftswandel blicken. An dieser Stelle skizzieren sie in der jungen Welt die Leitlinien ihrer Arbeit. In der heutigen Ausgabe tut das Johannes Heidner für das Aktionsbündnis »Ende Gelände«.

Wie viel Braunkohle hierzulande verfeuert wird, wusste vor ein paar Jahren wahrscheinlich nur ein Bruchteil der Deutschen. Vier Jahre später ist den meisten klar, dass Braunkohle unter der Erde liegen bleiben und der Abbau, so schnell es geht, beendet werden sollte. Wie genau dieses Thema die Öffentlichkeit erreichte, ist wahrscheinlich unmöglich nachzuvollziehen. Doch eines ist klar: Das Bündnis »Ende Gelände« trägt daran eine »Mits...

Artikel-Länge: 3361 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €