Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
13.12.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Anmerkungen zum Aufstand

US-Protestbewegung fünf Jahre nach Mord an Michael Brown: Selbstdarsteller haben dem Widerstand gegen Rassisten geschadet

Tory Russell, Ferguson

Tory Russell, Aktivist der ersten Stunde, schaut fünf Jahre nach dem Mord an dem afroamerikanischen Teenager Michael »Mike« Brown mit kritischem Blick zurück. Seine Betrachtungen erschienen zuerst in der US-Zeitschrift Essence.

Es ist mehr als fünf Jahre her, dass Michael Brown Jr. am 9. August 2014 von einem Polizisten getötet wurde. Fünf Jahre ist es her, dass die dadurch ausgelösten massiven Proteste die Kleinstadt Ferguson im US-Bundesstaat Missouri lahmlegten. Das wirkliche Ausmaß des Protests, der sich in einen Aufstand verwandelte, wird heute immer noch verkannt. Die meisten Außenstehenden verfügen diesbezüglich nur über Basiswissen. Etwa, dass der Officer, der die tödlichen Schüsse abfeuerte, Darren Wilson hieß. Sie kennen auch die Namen einiger Aktivisten und Organisationen, und sie wissen, dass die Einwohner von Ferguson die Bewegung, wie wir sie kennen, ins Leben gerufen haben. Aber nur wenige wissen, welch hohen Tribut wir wegen der Unterdrück...

Artikel-Länge: 9353 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €