Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. Juni 2020, Nr. 128
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
09.12.2019 / Inland / Seite 4

Interessenkonflikt in UKE-Klinik

Hamburg: Nach wie vor offene Fragen zum Tod des Psychiatriepatienten Tonou-Mbobda

Kristian Stemmler

Der Fall hatte für Entsetzen gesorgt und ein Schlaglicht auf die Zustände in deutschen Psychiatrien geworfen. Am 21. April, Ostersonntag, wurde der 34 Jahre alte Kameruner William Tonou-Mbobda vor der Tür der psychiatrischen Tagesklinik des Hamburger Universitätsklinikums Eppendorf (UKE) brutal zwangsfixiert. Er starb wenige Tage später auf der Intensivstation des UKE. Am Donnerstag befasste sich der Wissenschaftsausschuss der Bürgerschaft mit dem Vorgang. Die Linksfraktion kritisierte am Freitag, auch nach der Sitzung seien noch viele Fragen offen.

Mbobda soll an Schizophrenie gelitten haben und hatte sich freiwillig in Behandlung begeben, er habe außerdem einen Herzfehler gehabt. Staatsanwalt Lars Mahnke bestätigte vor dem Ausschuss, was nach den Schilderungen des Übergriffs durch Zeugen auf der Hand gelegen hatte. Ursächlich für den Tod Mbobdas sei im strafrechtlichen Sinn das Vorgehen der drei Security-Mitarbeiter gewesen, die den Afrikaner fixiert ha...

Artikel-Länge: 4139 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €