Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
07.12.2019 / Ansichten / Seite 8

Faschistisches Naschkätzchen des Tages: Salvini

Matthias István Köhler

Matteo Salvini mag es braun. Damit daran auch bei niemandem Zweifel aufkommen, stellte er sich beispielsweise während des EU-Wahlkampfes auf den Balkon des Palazzo Comunale in Forli und hielt vor seinen faschistischen Anhängern eine Rede. Der Balkon ist bekannt, weil auch das große Vorbild des Lega-Führers und früheren italienischen Innenministers, der »Duce«, dort im August 1944 vor seinen Leuten sprach. Damals hingen auf der anderen Seite des Platzes an Laternenpfählen vier ermordete Partisanen. Die Laternenpfähle stehen da heute noch, Partisan...

Artikel-Länge: 1747 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €