Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
06.12.2019 / Titel / Seite 1

Aufstand gegen Macron

Frankreich: Nie dagewesene Mobilisierung – Regierung mit 6.000 Schwerbewaffneten gegen Pariser Demonstranten

Hansgeorg Hermann, Paris

Mit einer nach Angaben der Gewerkschaften »nie zuvor erlebten Mobilisierung« haben am Donnerstag in ganz Frankreich Hunderttausende Menschen gegen die Wirtschafts- und Sozialpolitik des amtierenden Präsidenten Emmanuel Macron protestiert. In praktisch allen Städten des Landes verlangten Demonstranten die Rücknahme der von der Regierung beschlossenen »Reform« des Rentensystems – wichtigstes Projekt im streng neoliberalen Regierungsprogramm Macrons und seines rechtskonservativen Premierministers Édouard Philippe.

Vor allem in Paris wurde die Kundgebung am Nachmittag und Abend überschattet von schweren Übergriffen der von Innenministerium und Polizeipräfektur mobilisierten mehr als 6.000 Uniformierten der bewaffneten und gepanzerten CRS-Spezialeinheiten. Der Protest wurde bei mehr als 250 Kundgebungen landesweit von allen Berufsgruppen, unter ihnen auch Polizei und Feuerwehren, unterstützt.

Bereits am Vormittag hatten Sprecher der großen, an diesem Tag seit ...

Artikel-Länge: 3350 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €