Gegründet 1947 Dienstag, 14. Juli 2020, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
04.12.2019 / Ausland / Seite 6

Willkommener Anlass

Großbritanniens Premier nutzt Anschlag in London für Wahlkampfzwecke. Labour verringert Abstand zu Tories

Christian Bunke, Manchester

Die Labour-Partei unter Jeremy Corbyn verzeichnet rund eine Woche vor den Parlamentswahlen steigende Umfragewerte. Es ist also wieder Zeit, »den Russen« aus der untersten Schublade hervorzuholen. Alle konservativen britischen Tageszeitungen titelten am Dienstag mit der Behauptung, dass die von Corbyn in der vergangenen Woche präsentierten Unterlagen über eine mögliche Privatisierung des britischen Gesundheitswesens im Rahmen eines Handelsabkommens zwischen Großbritannien und den USA angeblich von russischen Geheimdiensten lanciert worden sein sollen. Beweise für diese Behauptung werden keine geliefert.

Das ist symptomatisch für die Endphase dieses Wahlkampfes. Seit am Freitag in London zwei Menschen bei einem offenbar dschihadistisch motivierten Angriff erstochen wurden und in der Folge starben, läuft die konservative Propagandamaschine auf Hochtouren. Bei dem mutmaßlichen Täter, der von der Polizei erschossen wurde, handelt es sich um einen wegen der Pla...

Artikel-Länge: 4300 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €